pharrell-big

Wie Pharrell uns alle “Happy” macht.

Auch wenn wir alle das Getöne von “Get Lucky” nicht mehr hören können, schlägt Pharrell Williams mit einem weiteren Geniestreich zurück. So verknüpft der 40-jährige Produzent, Sänger und Rapper seine neueste Single “Happy” mit einem ausergewöhnlichen Webprojekt:

Das erste 24h Stunden Musikvideo!

“Kann doch gar nicht sein”, dachte ich zuerst doch falsch gedacht. 24h Stunden, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Und natürlich kann man jeden Moment des gigantischen Videos auf seiner Facebookseite teilen, was den Medienrummel um diesen Release natürlich perfekt macht.
Im Video sieht man Leute  jeder Gesellschaftsschicht und jeder Hautfarbe intuitiv zu dem poppigen Funksong tanzen, der ohne Zweifel Mitreisspotential hat. Ganz kommt man um das rhythmische Fußstampfen wohl nicht rum, denn das ist das Potential aus dem Hits wie diese gemacht sind. Leichtigkeit, ein einfacher Refrain (Haaaaapppyyyyy) und ein vertrauter Rhythmus. Wir sagen: Großartig!

Nach riesigen Musikvideoflopps, wie das groß angekündigte Kanye West Video, kann man wohl doch noch an coole Ideen und interessante Umsetzungen glauben. Puh…