Wochenmusik Naffblog

Wochenmusik / N wie neu

Meine Damen und Herren, ich begrüße sie recht herzlich zu einer neuen Ausgabe der Wochenmusik. Wie wir wissen befindet sich alles ständig im Wandel. Die Jahreszeiten, die Temperatur und ja auch die Trends. Immer kommt etwas neues auf den Markt, ein neues Produkt, ein neuer Stil, wer soll da noch den Überblick behalten? Nun ja, eure H&M und Saturn Prospekte können wir zwar nicht für euch nach den coolsten Konsumartikeln sortieren, doch wir sind durchaus in der Lage euch diese Woche einen Überblick über Neuveröffentlichungen im Bereich elektronischer Musik  zu geben. Und ihr werdet staunen. Dieses Genre hat einiges zu bieten.

Heute: 3 neue Veröffentlichungen aus der Sparte “Hi-Hats, Claps und Bassdrum”

 

1. Leo Kane – Ghosts  // Love Harder Records (LHR 0005)

leo kane artwork

 

Der neuste Streich von Münchens Disco/House Label Love Harder Records heißt Leo Kane und ist frisch zu der jungen Familie dazugestoßen.

Schon mit Künstlern wie Achilles & One und Guardate bewiesen die  Jungs ein gutes Gefühl für elektronische Musik, sodass sie sogar in den iTunes Charts einige Erfolge feiern konnten.

Die erste EP trägt den prägenden Titel “Epic” und alleine das Cover konnte uns sofort überzeugen. Wenn das noch nicht reicht, gibt es den zweiten Song “Ghosts” auf der am 15.03 erscheinenden Veröffentlichung schon mal auf Soundcloud zu hören.

 

2. Oliver Deutschmann – Hold On (Andrea di Rocco Remix) // Aura Karma Alles (AKR 001)

aura karma alles  Auch die Jungs und Mädels von Aura.Karma.Alles. haben nun ihr erstes Debüt als eigentständiges Vinyllabel gefeiert.

Die EP “Hold On” wurde von Oliver Deutschmann produziert und von Müncheners Techno-Urgestein Dario Zenker, sowie von IWW´s Vorzeigetalent Andrea di Rocco geremixt. Sein Release “The Past Present” hat uns damals schon umgehauen, doch nutzen wir diese Präsentation  um seinen Remix von Hold On ebenso hervorzuheben.

Rough, echt und vorallem schlicht ist Andreas Definition von House und sie beeindruckt uns bei jedem seiner Releases.

3. Matt Fear – Groove with it // Resonance Records (RR009)

Zuletzt noch ein nicht-heimischer-Künstler: Matt Fear. Der Brite hat sich  Matt-Fear-Groove-With-It-EP-300x300

mit seiner Nu Disco/House Nummer direkt in unser Herz katapultiert.

Ein träger Rhythmus, editierte Vocals und ein fetter Bass der sich

schnell in eurem Ohr festsetzt. Ein Ohrwurm direkt aus der Musikschmiede die auch schon Artificial Colours bekannt machte. Enjoy!

 

 

 




  1. Leo Kane | Naff Blog

    [...] Woche schaffte es der Münchener Leo Kane mit seiner ersten Single “Epic” in unser Preview. Jetzt steht das Ding offiziell in allen gut sortierten Online Shops und findet schnell Anklang. [...]


Kommentarfunktion deaktiviert.